Hand auf`s Herz



Fakt ist, Du bist nur dann glücklich, wenn Du Dich mit dem beschäftigst, was Du wirklich gern tust. Alles andere wird Dich langfristig psychisch und/oder körperlich krank machen. Weil Du zunehmend unzufriedener wirst. Dich nicht ausgefüllt fühlst. Ein Ungleichgewicht entsteht, Kraft wird nur noch entnommen und füllt sich nicht auf.

Damit ist dann niemandem mehr geholfen. Alles fiele schwer oder würde unmöglich. Du könntest nicht mehr arbeiten, verdientest kein Geld mehr, könntest Deine Miete nicht bezahlen, Deine Familie nicht ernähren. Der Druck unter dem man steht, ist enorm hoch und birgt eine Menge Verantwortung.

Das kann im Prinzip jedem geschehen. Auch obwohl man genau weiß, was man gern macht. Doch es gibt Phasen im Leben, da gerät alles aus dem Gleichgewicht. Kein Überblick mehr. Keine Erkenntnis. Keine Kraft.


…und dann fällst Du auf die Fresse!

Genau das ist uns passiert. Vor ca. 1 ½ Jahren sind wir mit der Fülle der Aufgaben in unserem Leben nicht mehr klar gekommen. Da die Kindererziehung stets Priorität hat und einen sehr beansprucht, haben wir das Dilemma erst einmal nicht bemerkt. So was geschieht schleichend. Doch die Wahrheit kommt ans Licht. Stimmten doch Gespräche und Tatsachen nicht mehr überein. Knall. Fall. Niederlage. Schmerz und Wut und Ernüchterung.

Eine der härtesten Proben für die gemeinsame Firma und unsere Ehe.


Die Lösung hat einen Namen: Leidenschaft

Nach all den Strapazen war eines klar:

Unsere LEIDENSCHAFT zu dem, was wir uns vor 13 Jahren selber aufgebaut hatten, hat sich nie verändert. Nur die Umstände, welche hinzu kamen – Haus, Kinder, Ansprüche, Branchenneuheiten – sind nicht mehr die selben. Wir sind zu Maschinen geworden, die nur noch funktionieren. Ein abarbeiten, um es Recht zu machen.

So rutscht man rein, in die „Betriebsblindheit“.

  • Beziehung
  • Familie
  • Haus
  • Selbstständigkeit

Ja, das ist viel.

 

… doch verdammt, ja, wir wollen das

Immer noch – und gerade – in der Kombination. Das was uns zum Verhängnis geworden ist, ist auch das, was uns den „Arsch rettet“:

Zu wissen, was man will. Zu wissen, was einem Spaß bringt. Seine Aufgabe zu finden und diese leidenschaftlich gerne umzusetzen. Das ist die Grundlage auf der man auch in Krisen wieder aufbauen kann.

Für die Freude.

Für die Gesundheit.

Für effiziente Produkte.

Für die Familie und verantwortungsvolle Konzepte.

 

Bleibt dran

Leidenschaft ausleben bringt Kraft. Denn gute Gefühle entstehen nur bei sinnerfülltem Leben. Selbstgewählten Aufgaben.
Was bringt deinem Leben Sinn?
Was schenkt Dir Kraft, privat und auch beruflich?

Zu scheitern ist nicht schlimm. Es rüttelt uns wach. Ist Wegweiser und bietet neue Chancen. Wichtig ist eine aktive Zielsetzung. Die Anstrengung lohnt sich. Liegt es doch in den eigenen Händen, ob man verzagt oder weiter macht. Nur man selbst kann letzten Endes etwas ändern, geht es doch um´s eigene Leben.

 

Freude und Dank

Wir freuen uns riesig, das wir weiter machen.
TOMWÖRDEN MARKETING bringt uns einen Haufen Spaß.
Kreativität, Selbstständigkeit und eigenständiges Handeln sind unsere größte Leidenschaft.

Wir danken unseren Freunden für die Geduld und – vor allem –
danken wir unseren Familien für die Unterstützung, ohne die wir es nicht bis hierhin geschafft hätten!