Eine Lanze brechen

 

Wie wichtig eine aktive Zielsetzung ist, beruflich und auch privat, hatte ich zuvor bereits beschrieben. Definiere den Sinn des Ziels. Wenn man weiß wofür man etwas tut, ist man zielstrebiger. Damit man seine Leidenschaft beruflich dauerhaft erfolgreich umsetzten kann und voran bringt, ist eines von existenzieller Bedeutung:

INNOVATIVES MARKETING
Mit diesem Artikel möchte ich zum einen für unsere Branche eine Lanze brechen und zum anderen unsere Unterstützung für Dein Unternehmen anbieten. Die Formel lautet:

Gutes Marketing=
Sichtbarkeit=
Kundenzuwachs=
Umsatzoptimierung

 

Mindset

Alles fängt mit der richtigen Einstellung an. Selbstständige brauchen ein ganz bestimmtes Mindset, um verantwortungsvoll und gewinnbringend zu handeln.
Selbstständige haben keinen Chef, sondern geben sich die Regeln selbst vor. Und diese sollten einen doch zum Erfolg führen. Abschlüsse. Verkäufe. Umsatzsteigerung.
Jeder Selbstständige ist also ein Verkäufer. Verkäufer von Dienstleistungen oder Waren. Verkaufst du mit Leidenschaft und ehrlicher Hingabe, wird der Unterschied schnell sichtbar zu dem, der zwar selbstständig ist, aber dabei nur nach Katalog handelt. Nach Katalog, damit meine ich ein stumpfes Abarbeiten, wie man es irgendwann, irgendwo einmal gesehen oder gelernt hat.

Du bist Selbstständig
…Dazu hast du dich selbst entschieden? Sehr gut. Dann sollte folgendes zutreffen:

Dein Job ist nicht mehr Deine Arbeit,
sondern Deine Aufgabe, Deine Leidenschaft, Dein Erfolg, Dein Glück!

So ist Dir doch alles daran gelegen dieses Glück zu pflegen und es aufrecht zu erhalten?! Das ist genau richtig …feiere Dein Glück!
Gib ihm, was es benötigt. Denn Dein Produkt bist Du und Du bist Dein Produkt. Ob Du mit deinem Produkt erfolgreich bist, hängt allein von Dir ab. Wie verkaufst Du Dein Produkt?

 

Ein Beispiel ist hier zu Beginn ganz treffend: Du hast einen Anlass zu feiern. Dein Geburtstag steht vor der Tür. Nicht irgendeiner. Ein „runder Geburtstag“ und er wird in diesem Jahr sogar an einem Samstag sein. Wetterprognosen: top. Der Garten ist auf Vordermann gebracht. Hier wolltest Du schon immer mal feiern. Am Liebsten mit allen Freunden, Nachbarn und Verwandten. Eine Grillparty mit Cocktails und guter Musik soll es sein.
Der Tag rückt näher. Noch schnell hast Du dir ein fesches Outfit gekauft. Die Getränke sind kalt gestellt. Der Grill vorgeheizt. Juhuu, es kann also losgehen.

 

Niemand kommt

Ein Schock. Fassungslos musst Du feststellen, dass einfach keiner da ist, der mit Dir feiert. Dabei war die Idee doch so gut. Total gut geplant. Alles war vorbereitet. Auch warst Du Dir sicher, dass es so etwas in der Form sonst niemand anbieten kann.
Soweit alles richtig. Doch was bringt die größte Idee, was nutzt der hohe Wareneinsatz und die ganze Vorleistung, wenn Du vergisst die Sache richtig zu bewerben?
In diesem kleinen Beispiel wurden nur die Einladungskarten für eine private Feier nicht hergestellt und verschickt. Die Auswirkungen sind jedoch die selben.

 

Keine Werbung, keine Sichtbarkeit

Hier gilt, dass die Qualität der Werbung bereits Rückschlüsse aufs Produkt gibt. Also mach Deine Sache gut. Gib Dir gleich von Anfang an Mühe, passendes, aussagekräftiges Marketing auf die Beine zu stellen. Hast du dieses Gebiet einmal schleifen lassen oder den Anschluss verloren? Das ist nicht so schlimm, dass kann jedem passieren. Darüber kann man in meinem vorigen Artikel „Hand auf’s Herz“ einiges nachlesen. Eine Geschichte aus unserem Leben über´s Scheitern und weiter machen.

 

Immer wieder reflektieren

Das ist der Weg zum Durchstarten.
Rechts und links zuhören, hinschauen, lesen, sprechen. Mach bitte niemals zu. Denke bitte nicht, so wie es ist, war es schon immer und so wird es auch immer bleiben. Nein. Denn das bedeutet Stillstand. Das bedeutet aufgeben. Wenn man resigniert und nicht offen bleibt für Neues, kann auch nichts neues mehr geschehen. Doch Deine Mitstreiter werden an Dir vorbei ziehen. Sie sind in Bewegung. Probieren neues aus. Geben auch im Marketing verschieden Möglichkeiten eine Chance. Denn eine Party feiern wollen ohne dazu einzuladen – ein Produkt am Markt positionieren zu wollen ohne Marketing, kann nicht erfolgreich sein.

 

Das Eine geht nicht ohne das Andere

Du vielleicht Klempner oder ein richtig guter Immobilienmakler, Autoverkäuer, Florist oder Gastronom – da kannst Du nicht auch noch selbst ein Marketer sein. Das brauchst Du zum Glück auch nicht. Es reichen das Mindset für Selbstständige und ein paar gute Ideen.

  • Hab einfach Bock etwas zu bewegen.
  • Dein Produkt kann nur zusammen mit gutem Marketing Wert geschätzt werden.

 

Wertschätzung für´s Marketing

Nun haben wir festgestellt, dass das Eine nicht ohne das Andere geht. Du trägst die Verantwortung für Dein Unternehmen, für Dein Produkt. Du schätzt es wert. Also schätze auch das Marketing wert.

Ein guter Marketer erfüllt maßgeblich 3 Dinge:

  1. Interesse= sich in Themen und Produkte hineinversetzen können
  2. Kreativität= in der Lage sein, sich in den umfangreichen Prozess der Form-, Farb- und Inhaltsgebung hineinzudenken
  3. Umsetzung/ Handwerk= alle kreativen und gestalterischen Ideen sowohl auf den Print-, als auch auf den Onlinemarketingbereich erarbeiten und anwenden können

Der Job des Marketers umfasst sämtliche Bereiche der Kreativität und der Gestaltung. In der Entwicklungsphase müssen fortwährend aktuelle Trends und Veränderungen im Werbewandel erkannt und berücksichtigt werden. Zudem ist Dein Marketer nicht nur während der “normalen Arbeitszeiten“ für Dich tätig. Dein Marketer ist aufmerksam und kreativ. Kreativ sein ist ein unaufhaltsamer Prozess. Er findet ununterbrochen, immer wiederkehrend und zu den ungewöhnlichsten Tageszeiten statt. Oft auch parallel zu anderen Tätigkeiten, fühlt sich der Kreative plötzlich, in einem ganz anderen Kontext stehend, inspiriert. Ja, es ist das Los der Kreativen, sich stets im Erfühlen, Erdenken und Entwickeln zu befinden. Das alles zu Gunsten Deiner Firma! Für das beste Marketing Deines Unternehmen!

 

Alles hat seinen Preis

Dienstleistungen Wert zu schätzen – und darunter fällt auch das Marketing – bedeutet die erforderlichen und durchgeführten Maßnahmen anzuerkennen und letztlich zu bezahlen. Unseren Job habe ich obenstehend ausführlich beschrieben. Auch, dass er sehr viel mit Kreativität zu tun hat.

K-R-E-A-T-I-V-I-T-Ä-T ist kein esotherischer Hokuspokus. Noch weniger eine Krankheit. Sie ist:

  • ein Talent
  • ein Werkzeug
  • ein Können
  • ein Vorteil

…und verdient allerhöchsten Respekt!